Aktuelle Gärtnerarbeiten

von Christian Wonitzki (Kommentare: 0)

Der wohl mächtigste Baum des Fürstlich Greizer Parks, die Rotbuche mit der Parkführer-Nummer 126, nahe der Rotunde, musste einen erheblichen baumchirurgischen Eingriff über sich ergehen lassen. Der Zustandsvergleich April 2015 vs. Oktober 2016 tut weh. Im Parkführer-Büchlein sind die ehemaligen Dimensionen vermerkt: 34 m Höhe, Kronendurchmesser 20 m. Ursache für die gravierenden Sicherungsmaßnahmen könnte ein Pilz sein.

[Christian Wonitzki]

Wie angekündigt wurde der "Blumenfächer", ein Ornamentbeet vor der Südfront des Sommerpalais, neu angelegt. Vor allem geht es darum, zukünftig Schäden an dem aufwändigen Beet durch Wasseransammlungen nach Starkniederschlägen vorzubeugen. Deshalb wurde es etwas höher als bisher angelegt. Das "Gerippe" für die Ornamentierung ist gut zu sehen. Man kann sich gut vorstellen, wie arbeitsintensiv nun die bevorstehende Neubepflanzung sein wird.

Ein Aufgabenschwerpunkt im Herbst ist die Rückführung der zahlreichen Pflanzkübel in die Winterquartiere. Vor den ersten Frostnächten muss diese Schwerarbeit erledigt sein.

Ebenso steht der Aufbau des Wildschutzzaunes am Ufer der Weißen Elster an. Über die Elster eingedrungene Wildschweine hatten in vergangenen Jahren erhebliche Schäden verursacht.

[Christian Wonitzki]

Zurück