„Frühlingsbeginn 2021“ im Park - ein fotogener Gastbeitrag von Annett Schwabe

von Christian Wonitzki (Kommentare: 0)

Der diesjährige kalendarische  Frühlingsstart („Tagundnachtgleiche“) kam frostig und mit einer kompletten Schneedecke daher. Dem Parkambiente tat das keinen Abbruch, und seine gefiederten Bewohner lassen sich durch solche Launen der Natur sowieso nicht aus ihrem Rhythmus bringen. 

Annett Schwabe liebt „ihren“ Greizer Park. Und ist dort häufig unterwegs auf Fototour zu Tageszeiten, die für Besucher eher ungewöhnlich sind. Aber wie der „frühe Vogel den Wurm fängt“ gelingen Frau Schwabe zu morgendlicher Stunde ganz besondere Bilder. Die Ruhe des Parks, eindrucksvolle Lichtverhältnisse, der Blick für ein schönes Motiv, die Vögel, die ungestört ihren „Geschäften“ nachgehen - das sind Bedingungen für stimmungsvolle Fotos, schöne Porträts und interessante Schnappschüsse.  Eine Auswahl davon stellt der Freundeskreis Greizer Park e.V. hier vor.         

Zurück