Sturmschäden an Bäumen

von Christian Wonitzki

Bäume fallen Starkwinden zum Opfer

Stürmisches Wetter hat an einigen Bäumen im Fürstlich Greizer Park solchen Schaden angerichtet, dass wohl nur die Fällung der betroffenen Bäume infragekommt.

Bei einer Linde an der Ostseite ist ein riesiger Ast im Zwiesel (Baumgabelung) abgebrochen, verursacht durch massiven Pilzbefall. Glücklicherweise landete der Ast in einer Strauchgehölzgruppe und nicht auf dem nahen Weg.

Totalschaden gab es bei einer Erle, die direkt am Westufer des Sees stand. Der gesamte Baum samt Wurzelteller liegt nun im Wasser. Gleich nebenan ist bei einer äußerlich gesunden Eiche ein Hauptast abgerissen und liegt nun ebenfalls im See.

In allen Fällen muss die Beräumung über eine Fremdfirma erfolgen, da die Parkgärtner nicht über die notwendige Technik verfügen.

[Christian Wonitzki]

Zurück